Kleines Jubiläum

Drei Jahre sind nun schon vergangen,
seit im Seniorenheim ich bin
und was seither ich hier empfangen,
war überaus nach meinem Sinn.

Da ist es leicht immer zu hoffen,
dass künftig es so weiter geht
und Geist und Seele bleiben offen
für das, was zur Verfügung steht.

So blieben alle mein Geleite,
die mich anriefen und besucht
und was mir kam von schönster Seite,
auch zu bedichten ich versucht.

Wie gern ich auch in eurer Runde,
wie gern ich auch an diesem Ort,
bis zu meiner letzten Stunde
hab‘ Gott das erst‘ und letzte Wort.